Форумы » Разговоры обо всём

die fließenderen Kleider aus Seide, leichter Baumwolle

    • 21 сообщения
    30 июня 2022 г., 8:38:31 MSK

    Dies verkürzt die Gesamtlänge des Kleides. Es ist eine Sache, sich gegen die Kälte zu wehren, aber auf schneebedecktem Boden zu laufen, ist eine andere Sache. Ein weiteres unverzichtbares Kleidungsstück für die kalten Monate ist eine Thermostrumpfhose, die unter einem Maxikleid getragen wird. Das hält die Oberschenkel und Beine warm. Dies wäre perfekt für fließendere Kleider aus Seide, leichter Baumwolle und Chiffon. Ein Maxikleid aus solchen Stoffen schmiegt sich sanft um den Körper einer Frau und strahlt einen weiblicheren Look aus.
    Machen Sie niemals den Fehler, auffälligen Schmuck zu figurbetonten Kleidern zu tragen, da Sie dadurch weder die Schönheit Ihres Schmucks hervorheben noch den Stil Ihres Kleides betonen können. Hochhackige Schuhe und Jacken passen meistens gut zu diesen Kleidern. Wenn Sie dachten, dass Ihre Taillen oder Hüften zu groß sind, um figurbetonte Kleider zu tragen, sollten Sie verstehen, dass dies nur ein Mythos ist, der seit geraumer Zeit die Runde macht. Das Beste an diesen Kleidern ist, dass sie für alle Arten von Körperformen und -größen geeignet sind. Der Trick liegt darin, Stile zu wählen, die Ihren überschüssigen Fettpölsterchen kaschieren und Ihre Stärken offenbaren. Wenn Sie zum Beispiel pralle Hüften haben, können Sie helle, figurbetonte Kleider mit kontrastierenden, dunklen Streifen an den Seiten Ihres Kleides tragen. Dadurch wird Ihre Taille schlanker aussehen, als sie tatsächlich ist.



    Petite - Für diese Fassungen sehen Cocktailkleider am besten aus. Lange Kleider lassen Sie nur kleiner aussehen. Zeigen Sie diese Beine! Sicherlich werden Sie High Heels tragen, die Ihnen sofort die zusätzlichen Zentimeter geben, die Sie brauchen! Wenn Sie sich für ein gedrucktes entscheiden, suchen Sie nach Designs, die eine längere Illusion vermitteln. Vertikale Streifen sind der Weg zu gehen. Lange Ärmel sind möglicherweise keine gute Idee, da sie die (möglicherweise und höchstwahrscheinlich) kurzen Arme betonen können. V-Ausschnitte lassen Sie auch länger aussehen. Halten Sie es so einfach wie möglich, beschränken Sie die Details wie das Übereinanderlegen von Stoffen, damit Sie nicht von der Gesamtheit des Kleides verschluckt werden. Rechteckig - Dieser Typ ist auch als athletische oder jungenhafte Figur bekannt. Wie das Wort schon sagt, sieht der Körper rechteckig aus und hat keine Form. Damen in dieser Kategorie sollten Abendkleider anprobieren, die die Illusion von Kurven vermitteln.
    Eines der wichtigsten Fashion-Basics ist das Maxikleid. Es ist ein zuverlässiges Kleidungsstück für jede Frau. Es gibt es schon seit Jahrzehnten. Seine früheste Version erschien in der Hippie-Ära, als der berühmte Oscar de la Renta ein weißes Maxikleid aus Spitze für Elizabeth Arden entwarf. Dieser Trend überlebte die schultergepolsterten Power-Outfits der 80er und die Grunge-Ära der 90er. Abgesehen davon, dass sie angenehm zu tragen sind, schmeicheln sie jeder Silhouette. Die neueste Adaption von besteht aus leichten Stoffen abschlussballkleider, die zu ultrafemininen, fließenden Kleidern mit knöchellangen Säumen vernäht werden. Maxikleider sind jetzt eleganter und raffinierter. Heutzutage sind die Farben von Maxikleidern kräftiger; die Muster, glatter. Kein Wunder, es hat wieder einmal die Aufmerksamkeit von Fashionistas und Alltagsfrauen auf sich gezogen.